Darüber hinaus sind Orthopyroxene, Granat, Kyanit …

Bild steine und metalle Raymondo Gelato

…und Sillimanit sowie Cordierit und Amphibol als Zubehör sehr häufig. Darüber hinaus findet man häufig Rutil, Ilmenit, Apatit und Graphit sowie Spinell. Im 8. Jahrhundert gab der französische Mineraloge Louis Cordier dem Mineral 1809 den Namen Dichroit, der heute veraltet, aber immer noch gebräuchlich ist.

Es hat eine hohe Härte von 6,5 bis 7,5 und eine weißgraue bis grüngraue Farbe, ist aber manchmal farblos. Die Besonderheit des Sillimanits besteht darin, dass er ein Hochtemperaturmineral ist und im Erdmantel in 40 km Tiefe noch druckstabil ist. Diese grossen Feuereismassen begannen in den grossen Höhen unter hohem Druck zu rutschen und flossen in Form von Gletschern ins Tal.

Während des Übergangs vom Tertiär zum Quartär fand ein bedeutender Klimawandel statt. Das einst warme und gemäßigte Klima begann sich abzukühlen. Insgesamt 5 Eiszeiten über einen Zeitraum von etwa 600.000 Jahren prägten die heutigen Oberflächenformen.

In der Region Arber hat die Eiszeit eindrucksvolle Spuren hinterlassen. Für die Neudefinition von Prismatin, Material der A-Sammlung. Zwei sehr wichtige Eigenschaften von Granuliten sind ihre hohe Druckfestigkeit und hohe Abriebfestigkeit.

Darüber hinaus sind Orthopyroxene, Granat, Kyanit …