Sinn-Uhren sind preisgekrönte Zeitmesser, die im …

Bild uhren uhrwerk spezialuhr Raymondo Gelato

…Laufe der Jahre zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben. In den Jahren 2008, 2010 und 2012 erreichten die Spezialuhren von Sinn mit den Modellen 6100 Regulateur Rosegold, 900 Flieger und der Frankfurter Finanzplatzuhr in Platin ebenfalls den ersten Platz. Ein weiteres Produkt der Forschung und Entwicklung von Sinn ist die Tegiment-Technologie.

Es erhöht die Härte des Gehäusegrundmaterials um ein Vielfaches und bietet durch das Aufbringen einer speziellen Beschichtung einen wirksamen Schutz gegen Kratzer. Die Tegiment-Technologie wurde zum ersten Mal im Flieger 756 eingesetzt, der 2003 auf den Markt kam. Nach seiner Zeit bei Sinn Spezialuhren, von 1995 bis 2014, war Helmut Sinn Inhaber der Uhrenmarke Guinand und brachte das Unternehmen nach Frankfurt am Main.

Der Ring der Lünette selbst ist mit einem Metallring versehen, der beim Festziehen der Schrauben in eine Nut des Uhrengehäuses gedrückt wird und somit unverlierbar ist. Die Klassifikationsgesellschaft Dnv Gl bestätigt und zertifiziert nicht nur die Drucksicherheit bis 50 bar und die Temperaturbeständigkeit, sondern auch die Funktion nach europäischen Tauchstandards. Die erste Entwicklung unter Schmidt ist die Sinn 244 mit Magnetfeldschutz und freier Pendelbewegung.

Es schützt das Uhrwerk und die Nivarox-Spirale vor den Magnetfeldern von Lautsprechern und Elektromotoren. Im Jahr 2008 haben die Ingenieure von Sinn Spezialuhren ein ganz besonderes Meisterwerk geschaffen. Um die Risiken für Taucher zu minimieren, wurde der Taucherchronograph U1000 mit einer Anti-Verlust-Vorrichtung ausgestattet. Für Inhaber Lothar Schmidt war es daher sinnvoll, eine Filiale an einem so traditionsreichen Standort im Herzen von Frankfurt am Main zu eröffnen.

Sinn-Uhren sind preisgekrönte Zeitmesser, die im …
Markiert in: