Tatsächlich werden dem Gold gewöhnlich Silber …

Bild silberschmuck steinbesatz schmuck Raymondo Gelato

…oder andere metallische Elemente hinzugefügt. Beim Kauf von Silber spielt es keine Rolle, ob das Silber angelaufen oder gebrochen ist. Am besten wischen Sie Ihren Silberschmuck nach dem Tragen mit einem weichen Tuch ab.

Um den Kontakt mit Luft zu vermeiden, ist es am besten, Silberschmuck so luftdicht wie möglich aufzubewahren. Um Silberschmuck mit Steinen zu reinigen, ist ein Silberputztuch immer noch das beste Mittel. Geeignet sind Armbänder, Halsketten oder Manschettenknöpfe ohne Steine, da Steine wie Türkis oder Malachit oder auch die verwendeten Klebstoffe im Tauchbad angegriffen werden können.

Zum Schutz vor Korrosion ist eine Rhodiumbeschichtung während der Produktion möglich. Silber löst sich nur in oxidierenden Säuren, wie z.B. Salpetersäure, auf. Guter Schmuckkleber wird benötigt, um den Draht in einer Aderendhülse zu fixieren oder einen Strassstein in eine Fassung einzusetzen.

Um Bleche und Drähte zu formen, zu bohren und zu fräsen, wird z.B. bei der Herstellung von Maschinenketten das so genannte Stanz-Produktionsverfahren angewendet. Silber löst sich in Cyanidlösungen in Gegenwart von Sauerstoff auf, da das elektrochemische Potential durch die Bildung eines sehr stabilen Silbercyanidkomplexes stark verdrängt wird. Silber ist stabil gegen das Schmelzen von Natriumhydroxid und anderen Alkalihydroxiden. Der Silberschmied fertigt zunächst eine Skizze an, d.h. er bringt seine Ideen Stück für Stück auf Papier. Es ist dem persönlichen Stil des Goldschmieds überlassen, ob die Skizze bis ins kleinste Detail ausgearbeitet wird oder ob die endgültige Zeichnung im Laufe der Goldschmiedearbeit entsteht.

Tatsächlich werden dem Gold gewöhnlich Silber …
Markiert in: